nach
telefonischer
Anmeldung

24h
Rufbereitschaft

Wir sind für Sie da:

Mo - Fr

Sa

13 - 14 Uhr
17 - 18 Uhr
11 - 12 Uhr

Tierarztpraxis Oberbuch
Dr. Volker Deckinger
Kirchweg 5
84558 Tyrlaching

08623 - 474


Praxis

Die Tierarztpraxis im Schulhaus

Wir sind nicht irgendeine Praxis in irgendeinem Haus in irgendeinem Nest namens Oberbuch in Oberbayern. Unser Haus, das wir als Hort der Begegnung begreifen, war immer schon ein Ort an dem Menschen zusammen kamen. Das einstige Schulhaus wurde 1948 von der Dorfgemeinschaft nach den Plänen eines schlesischen Kreisbaumeisters gebaut. Sämtliche dafür nötigen Materialien wurden von den Bauern und Menschen aus der Region gespendet, um endlich ein eigenes Schulhaus im Gäu zu haben. Das Holz etwa wurde in den Bauernwäldern geschlagen und zur Säge gebracht. Den Grund hat die Kirche beigesteuert. Berge von Kies, Sand, Tuff- und Nagelfluhsteinen wurden herangeschafft. In der Chronik heißt es: „Alle Arbeiten wurden in Gemeinschaftsleistung ausgeführt.“

Das Haus war also schon immer ein Platz an dem friedlich und freundschaftlich zusammen geholfen wurde. Und das kann man spüren, wenn man in ihm lebt und in ihm arbeitet. Die letzte Renovierung hat das Praxisteam um Volker Deckinger in Eigenregie übernommen, weil es viel und gerne Zeit im umgebauten Schulhaus verbringt. Es hebt sich optisch etwas von den anderen Gebäuden ab, weil sein Architekt aus Schlesien stammte und dennoch mag man im Ortsbild nicht mehr darauf verzichten. Vor allem das steile Dach fällt auf.

Die ehemalige Schule in Oberbuch, Ortsteil der Gemeinde Tyrlaching, liegt zentral, deswegen wurde der Standort für den Bau des Schulhauses ausgewählt. 18.000 DM hat der Schulneubau damals verschlungen – Hand- und Spanndienste der vielen Handwerker und Bürger rund um Oberbuch freilich nicht mitgerechnet. Die Einweihungsfeier am 23. Oktober 1949 wurde in der Lokalzeitung mit „Darauf können die Oberbucher stolz sein“ überschrieben. Dabei wäre es im Frühsommer 1948 fast aus gewesen mit dem Neubau. Die Währungsreform der Deutschen Mark entwertete während der Rohbauphase sämtliche verfügbaren Geldreserven. Schließlich nahm Bauer Franz Schuster aus Waltenham eine Hypothek auf seinen Hof auf und rettet das Schulhausprojekt damit.

Bereits Anfang der 1950er Jahre sollte noch ein Lehrerwohnhaus angebaut werden, das heute dem Ausbildungsbetrieb vorwiegend als Büro- und Küchentrakt dient.

1978 schließlich eröffnete Robert Deckinger in dem Gebäude seine erste Tierarztpraxis. Sein Sohn Dr. Volker Deckinger ist 2008 in die Praxis eingestiegen und hat sie 2014 übernommen, wobei sein Vater noch immer als stille Reserve mit Rat und Tat zur Seite steht. Volker Deckinger ist in Oberbuch aufgewachsen und im Dorf verwurzelt. Ihm ist wichtig, mit seiner Praxis ein Teil dieser Dorfgemeinschaft zu bleiben und es dadurch wiederum zu beleben. Ein Geben und Nehmen wie es auf dem Land üblich ist und wie auch das alte Schulhaus entstanden ist: Im Team ist Zusammenhalt und damit gelingt alles leichter und besser. Und diesen Leitsatz leben die Deckingers und ihr Team in ihrer Tierarztpraxis mitten in Oberbuch.

Schön, dass es noch so einen Zusammenhalt gibt.